Erfahrungsbericht Ausbildung zur Mechatronikerin

Meine Erwartungen und Wünsche an die Ausbildung:

Über den Beruf Mechatronik hört man, dass Elektronik auf Mechanik trifft.  Eine interessante Mischung, denn mein Ziel war es, ein breites Spektrum an Wissen über Technik zu sammeln. Außerdem wollte ich mich nicht nur auf den Bereich der Mechanik oder den Bereich der Elektronik festlegen. Heutzutage wird es immer wichtiger Wissen in beiden Bereichen mitzubringen, da fast jede technische Anlage Komponenten aus Mechanik und Elektronik birgt. Diese Erwartungen wurden voll erfüllt. Egal ob in der Schule, wo man neben den allgemeinen Fächern fünf unterschiedliche Lernbereiche der Technik hat, Werkstattunterricht mit inbegriffen, oder auch in der Firma bei der Grundausbildung, wo man zum einen verschiedene Schaltungen aufbaut und zum anderen Fertigkeiten wie Bohren, Drehen und Fräsen lernt, langweilig wird es nie und in beiden Bereichen kann man viel lernen.

 

Drei Eigenschaften, die Bewerber für eine Ausbildung mitbringen sollten:

Am wichtigsten für die Mechatroniker Ausbildung ist es, bereit zu sein viel Neues zu lernen, denn diese Eigenschaft wird fast täglich benötigt. Auch sollte man technisches Verständnis und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen besitzen, um das was man lernt auch gut umsetzen und anwenden zu können.

 

Das macht mir besonders Spaß:

An meiner Ausbildung machen mir am meisten die abwechslungsreichen Aufgaben Spaß. Man bekommt die Möglichkeit viele verschiedene Bereiche kennenzulernen. Außerdem habe ich die Chance bekommen bei einem Wettbewerb für Mechatroniker mitzumachen, was auch interessant und lehrreich ist, mein Können und Wissen herausfordert und viel Spaß macht.

 

Eine Ausbildung bei Festool ist...

…eine gute Möglichkeit, das Beste aus einer Ausbildung rauszuholen. Man wird gefördert, unterstützt und durch das Durchlaufen der verschiedenen Abteilungen kann man Wissen und Erfahrungen in vielen Bereichen sammeln. Außerdem wird man gut auf das Berufsleben vorbereitet, sei es im Alltag oder auf Lehrgängen.